Seiten

Dienstag, 17. Mai 2011

Die Verschwörung der Freunde Satans (1): Wer regiert die Welt?

Heute beginnen wir mit einer neuen Serie, die sich mit Religion, aber auch mit Politik befasst. Was aber hat der Islam mit den Illuminaten zu tun? Ganz einfach: Die Elite, welche versucht die Weltherrschaft zu erlangen, hat nicht nur ökonomische und machtpolitische Ziele. Sie folgen vielmehr allem Anschein nach einer Agenda, die tief im Okkultismus verwurzelt ist. Diese soll hier aufgedeckt werden, damit die Menschen erkennen, dass es in Wahrheit Satan ist, der hinter den Kulissen darum kämpft, die Menschen von Allah abzubringen und ins Verderben zu führen.

Vorwort – Warum das ganze?


Vor einigen Wochen sah ich einen Film. Er hieß Endgame und setzte sich mit den Bilderbergern und ihrer Politik auseinander. Dieser Film schockierte mich zutiefst und ich begann mich zu fragen, ob wirklich etwas dahinterstecken könnte. So aus meiner tiefschlafähnlichen Ahnungslosigkeit aufgeschreckt, begann ich meine Nachforschungen. Dafür sah ich mir unzählige Dokumentationen an und beschäftigte mich sogar auf einmal leidenschaftlich mit antiker und moderner Geschichte, was mir vorher immer ein Graus gewesen war. In diesen wenigen Wochen habe ich mehr gelernt, als in meiner gesammten Schullaufbahn und ich werde diese Theorien in diesem Buch darlegen. Nun werden einige sagen: „Was will sie uns hier auftischen. Alles Verschwörungstheorie! Warum sollten wir uns mit so etwas auseinandersetzen?“ Reine Zeitverschwendung???? Keineswegs! Es ist doch so: Wenn trotz der vielen Beweise etwas nicht stimmen sollte, umso besser. Falls jedoch die erdrückende Beweislast uns die Augen für eine real existierende Gefahr öffnet, könnte dies unsere seelische und körperliche Rettung bedeuten! Es ist ein Wissen, das uns alle davor schützen kann, in die Falle des Satans und des Dadjals zu tappen und uns helfen kann, die durch ihn verursachte Fitna (Prüfung) zu erkennen und zu vermeiden.
Was passieren wird, steht schon längst fest. Auch wann wir sterben werden, wurde schon lange niedergeschrieben. Die Frage ist aber: Welche Rolle werden wir dabei spielen und auf welcher Seite werden wir stehen? Es ist daher ein Krieg, der zuerst einmal in unserem Inneren tobt. Der uralte Krieg zwischen dem Satan und den Menschen. Nachdem Iblis sich weigerte, vor Adam niederzufallen, wurde er von Allah verstoßen und bekam eine Frist bis zum Jüngsten Tag. Iblis schwor Rache am Menschen und will Allah beweisen, dass der Mensch schlechter sei als die Jinn. Dafür will er versuchen, so viele Menschen wie möglich vom rechten Weg abzubringen und der Hölle auszuliefern. Ihm wurde jedoch keine Macht über die treuen Diener Allahs gegeben, außer der Macht der Verführung und Täuschung mit falschen Versprechungen. Das Schlechte und die Sünde bekommen von ihm schöne Namen: Vergnügen, Freiheit, Lust, Macht etc. Satan führt alle seine Truppen in die Schlacht, die uns verführen und täuschen sollen, die die wahre Religion auszulöschen versuchen und die ihren Hass auf die Menschheit mit Hilfe von bösen Machenschaften zu verwirklichen suchen, welche die Vernichtung, Verdummung, Unterdrückung und Versklavung der Menschheit vorantreiben.
Freiheit können wir nur erlangen durch die Loslösung von den weltlichen Verführungen und der Distanzierung von ihrer Medienkultur, die durch ihre Propaganda, Filme und Musik die dunkle und animalische Seite in uns zu wecken versuchen – genannt: entertainment, Unterhaltung. So paradox es auch klingen mag: Der Gehorsam gegenüber Allah macht uns frei! Frei von jeglicher Knechtschaft und Abhängigkeit von irgendwelchen Geschöpfen oder Dingen, frei von allem außer Ihm. In erster Linie ist es also ein Kampf um die Rettung unserer Seele, ein Herauskommen aus der Dunkelheit ins Licht.
Wenn wir die heutige Welt betrachten, sind die meisten Menschen so sehr in das Weltliche, die Dunya, verstrickt, dass sie das Jenseits (fast) vergessen. Alles, was zählt, sind Geld, Macht, schnelle Autos, schicke Kleidung, Schönheit und Wellness, kostbarer Schmuck, Alkohol, sinnliche Vergnügungen etc. – die gesamte Palette der Verführungen Satans. Sind wir uns dessen überhaupt noch bewusst, wo es doch so alltäglich und normal geworden ist? Es kontrolliert unsere Handlungen und Gedanken, weil wir es widerstandslos hin- und aufnehmen und es nicht als Trug erkennen. Allah ist absolut Gut und Rein und etwas Schlechtes kann nicht von Allah kommen. Unsere Aufgabe ist es, anhand der Rechtleitung Allahs (subhana wa ta'ala) und seines Propheten (der Friede und Segen Allahs seien auf ihm) das Schlechte als Schlechtes zu erkennen und abzulehnen.
Ja, es gibt viele Dinge die auf der Welt passieren, auf die wir wenig bis keinen Einfluss haben, da sie von sehr mächtigen Menschen gesteuert werden. Und daran wird auch das Wissen über sie nicht viel ändern können. Aber ein versteckter Feind, der sich als Freund ausgibt, ist immer viel gefährlicher als ein offener Feind, von dem man seine Feindseligkeit erwartet. Gegen einen klar erkennbaren Feind und Unterdrücker kann man sich auflehnen: die Schwächsten lehnen sich mit dem Herzen auf, dies ist die geringste Form des Glaubens, die etwas Stärkeren, versuchen das Unrecht mit der Zunge zu beseitigen und die Mutigsten unter uns werden die Hände erheben inshaAllah. Eines ist jedoch sicher: Widerstand ist Pflicht – dies, wenn wir sehen, wie sich der Plan der Elite Stück für Stück verwirklicht; dies, wenn sich die auf zahllosen Hinweisen begründeten Thesen vor unseren Augen bewahrheiten.
Eines will ich noch anmerken: genauso, wie nicht alles Gold ist, was glänzt, ist auch nicht alles Teil der Verschwörung, was schlecht ist. Nicht hinter jedem Unglück und jedem Konflikt stecken geheime Mächte. Es ist aber trotzdem unsere Aufgabe, wachsam zu sein, damit wir nicht unwissentlich und ungewollt in eine Situation gebracht werden, die nur noch schwer umkehrbar wäre: die Weltherrschaft einer menschenhassenden, Satan-anbetenden Elite. Und wenn sich herausstellen sollte, dass genau dies der Plan ist, wo werden wir vorbereitet sein!

Bei dieser Zusammenstellung handelt es sich um eine Zusammenfassung der wichtigsten Belege für die oben genannte These. Da ich nicht die Möglichkeit habe, bei den Beschuldigten anzuklopfen und sie mit meinen Vorwürfen zu konfrontieren, kann ich nur wiedergeben, was andere herausgefunden haben, die mehr Möäglichkeiten haben. Sollte ich damit jemandem Unrecht tun, weil ich selbst in die Irre geführt wurde, entschuldige ich mich ausdrücklich dafür. Der Stoff für diese Serie findet sich reichlich im Internet und ich habe jeweils 1-2 Links eingefügt, falls sich jemand ausführlicher informieren will.


1. Wer regiert die Welt?

http://dai.ly/cvDl32
Endgame

Die Bilderberg-Gruppe ist eine Eliteorganisation, die sich bei Bedarf – meist ein Mal im Jahr - zu geheimen Treffen zusammenfinden und dabei unter starken Sicherheitsvorkehrungen verhindern will, dass irgendwelche Informationen nach außen dringen. Zu dieser Elite gehören die zionistischen Bänkerfamilien, wie die von David Rockerfeller, den Rothschilds und ihrer Vertreter, Royal dutch Shell (ein Unternehmen der niederländischen Königin), die britischen Monarchen, der Adel in Venedig und Genua, die mächtigsten Vertreter der Industrie etc. Weniger als 1% der Weltbevölkerung besitzt den Großteil der gesamten Reichtümer auf der Erde. Dies sind die Bilderberger. Insgesamt handelt es sich bei der Bilderberg-Gruppe um etwa 120 der mächtigsten Personen der Welt, die eine Weltbevölkerung von 6 Mrd. kontrollieren wollen. Wie die folgenden Darstellungen zeigen werden, arbeiten sie für eine zionistische und satanistische Agenda. Die Ideologie, die hinter all dem steht, ist die Ideologie der Illuminaten, die wir später noch genauer beleuchten werden.

Am 27 April 1961 hielt John F. Kennedy eine Rede vor dem Kongress, in der er folgendes sagte: „Wir sind weltweit von einer monolithischen und schonungslosen Verschwörung umgeben, die primär auf versteckten Mitteln aufbaut, um ihren Einflussbereich zu vergrößern: Auf Infiltration statt Invasion; auf Staatsfeindlichkeit statt Wahlen; auf Einschüchterung statt freier Entscheidung; auf Guerilliatruppen bei Nacht statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbündet. Ihre Vorbereitungen werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen. Ihre Fehlschläge werden versteckt und nicht publiziert. Ihre Kritiker werden zum Schweigen gebracht und nicht gelobt. Keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis wird verraten. Aus diesen schweren Zeiten entsteht eine neue Weltordnung. Eine neue Ära.“ Er bat dann noch um Hilfe dabei, das amerikanische Volk zu informieren und zu warnen, damit der Mensch das sein könne, was er sein sollte: unabhängig und frei. Diese Rede hat er nicht lange überlebt….

Die ursprüngliche Quelle des Vermögens der heutigen Elite war das Ölgeschäft sowie Börsenspekulation. Dazu will ich nur eine kleine Anekdote von Nathan Rothschild anführen, ein Vorfahre des heutigen Clans, welcher in England ansässig war: Er wendete einen Trick an, um seinen Reichtum zu vergrößern. Damals kämpften Napoleon gegen den Herzog von Wellington in der Schlacht von Waterloo und Rothschild wusste, dass das Ergebnis der Schlacht von enormer Bedeutung für die Börse sein würde. So verbreitete er als erster die Nachricht in London, dass Napoleon die Schlacht gewonnen habe und verkaufte einige seiner Aktien zu sehr billigen Preisen. Damals waren Kommunikationsmittel noch nicht so verbreitet wie heute. Dadurch brach allgemeine Panik aus und Massenverkäufe begannen an der Börse. Nach kurzer Zeit traf die Nachricht ein, dass in Wirklichkeit der Herzog von Wellington gewonnen habe, wodurch sich die Lage in London wieder beruhigte und die Kurse wieder stiegen. Dann stellte sich heraus, dass Rothschild sehr viele Aktien zu Schnäppchenpreisen aufgekauft hatte und nun stolzer (Mit-)Besitzer vieler Unternehmen war – besonders lukrativer Unternehmen wie Ölkonzerne oder Pharmakonzerne. Denn wer das Ölkartell und Pharmakartell beherrscht, hat das gesamte System unter Kontrolle.

Eines der wichtigsten Grundsteine auf ihrem Weg war auch die Erschaffung des auf Zinsen basierenden Bankensystems und seine Kontrolle. Die Banken haben für sich selbst Gesetze geschaffen, nach denen sie das 10-fache dessen verleihen dürfen, was sie tatsächlich an Rücklagen haben. Das bedeutet, das Geld, welches die Menschen gegen Zinsen als Kredit aufnehmen, existiert in Wirklichkeit nur als Zahlen im Computer oder auf dem Papier! Würden alle Menschen hingehen und ihr Geld abheben wollen, wäre die Bank innerhalb kürzester Zeit bankrott. Die Menschen werden also belogen, manipuliert und unterdrückt durch Geld, das real gar nicht existiert. Und die Großbänker verdienen sich daran eine goldene Nase.

Henry Ford, (1863-1947) formulierte es folgendermaßen: „Eigentlich ist es gut, dass die Menschen unser Banken- und Währungssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, so hätten wir eine Revolution vor morgen früh.“

Mayer A. Rothschild sagte: „Gib mir die Macht über die Währung eines Landes und es ist egal wer dessen Gesetze macht.“

Und J. F. Hylam - Bürgermeister von New York, sagte am 24.6.1924 zitiert in "Das blinde Jahrhundert": „Wall Street ist die Brutstätte politischer und finanzieller Ränke und Intrigen, die das Ziel haben, alles unter ihre Kontrolle zu bringen. Es ist die Wall Street, wo die internationalen Banken Gold und immer wieder Gold herauspressen für die wenigen Bevorzugten.“

Die Juden bzw. Zionisten haben seit langem die gesamte US-Amerikanische Politik und Wirtschaft unter Kontrolle und das ist ein offenes Geheimnis. Ein drittel der US-Ausgaben für sogenannten „Hilfe“ gehen an Israel:


James Traficant, der selbst 17 Jahre lang Kongressmitglied in Amerika war, sagte, dass vor jeder wichtigen Entscheidung und jeder Abstimmung die Frage im Raum stand: Wie denkt Israel darüber?


Ariel Sharon sagte es ganz offen: Wir, das jüdische Volk, kontrollieren Amerika, und die Amerikaner wissen das.“

Es steht außer Frage, dass weltweit Kritik an den Juden oder Israel geächtet oder sogar per Gesetz bestraft wird. Besonders in Deutschland ist es eine sehr gefährliche Sache, offen seine Meinung zu sagen und als „Antisemit“ abgestempelt zu werden. Der Islam ist auch gerade deshalb so unbeliebt bei den westlichen Führern, weil er bezüglich der Juden kein Blatt vor den Mund nimmt.

Die gewählten Regierungen sind in Wahrheit nur Marionetten einer Schattenregierung. Sie werden an die Macht befördert und gestürzt, wie es den Illuminaten gefällt und ihre Berater sind immer die gleichen Hintermänner, die den Kurs seit Jahrzehnten vorgeben. Einer davon ist David Gerwin, der oberster Berater von 4 Präsidenten war – im Zeitraum von Nixon bis Clinton. Er ist stolzes und bekennendes Mitglied der Bohemian Grove, einer geheimen Bruderschaft, der auch Geroge Bush junior angehörte und die okkulte Riten vollziehen.

Wer politische Macht erlangen will, kann dies nur, wenn er sich den Bilderbergern anschließt – so geschehen bei Bill Clinton, George Bush senior und junior. Sie werden bereits vor den Wahlen vor ihnen ausgesucht und an die Macht gebracht. Dies ist nicht nur in der amerikanischen Politik der Fall. In der Vergangenheit sind auch in Deutschland sehr oft aus unbekannten Politikern, die zu den Bilderberg-Treffen gingen, einflussreiche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens geworden. Gerhard Schröder und Angela Merkel waren, bevor sie Kanzler wurden, bei den Bilderbergern, das gleiche gilt für Tony Blair. Guido Westerwelle ist auch nachdem er beim Bilderbergertreffen war "zufälligerweise" Außenminister geworden. Zur Zeit liebäugeln die Bilderberger mit einigen Politikern der Grünen.

Nicht umsonst gibt es in jeder „Demokratie“ in der Regel nur zwei große Parteien, die realistische Chancen haben, die Wahl zu gewinnen. Deshalb müssen die Illuminati nur jeweils den Spitzenkandidaten dieser beiden Parteien auf Linie bringen bzw. an die Macht bringen. So wird der Schein gewahrt und die Leute denken, es handele sich um freie Wahlen.

Es ist durchaus nicht so, dass dies noch niemandem aufgefallen wäre. Allerdings werden solche Aussagen eher vertuscht, ins Lächerliche gezogen oder mitsamt der Person aus dem Verkehr gezogen. Hier nur einige Beispiele:

„Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich glaube ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage. Das ist das wahnsinnige daran.“ John Lennon

„Die Welt wird von ganz anderen Personen regiert wie man sich das vorstellt und nur die welche hinter die Kulissen schauen können erkennen wer das ist.“ Benjamin Disraeli

„Geschichte ist die Lüge auf die man sich geeinigt hat.“ Voltaire

„Das genaue Gegenteil von dem, was allgemein geglaubt wird, ist meistens die Wahrheit.“ Jean de la Bruyère

„Ich habe Sie darauf aufmerksam gemacht, dass in gewissen okkulten Brüderschaften des Westens, für mich nachweisbar in den neunziger Jahren, von dem gegenwärtigen Weltkrieg die Rede war, und dass die Schüler dieser okkulten Brüderschaften unterrichtet wurden durch Landkarten, auf denen verzeichnet war, wie Europa durch diesen Weltkrieg verändert werden sollte. Insbesondere wurde in englischen okkulten Brüderschaften auf einen Krieg hingewiesen, der kommen muss, den man förmlich heranlotste, den man vorbereitete.“ Rudolf Steiner - Goethe-Forscher, Hochgradfreimaurer und Theosoph in "Zeitgeschichtliche Betrachtungen", Bd. 1, Dornach 1966, S. 22

„Neben dem Reich Gottes auf Erden, der wahren Kirche Christi, gibt es noch ein anderes Reich, das des Satans, unter dessen Herrschaft alle stehen, die dem ewigen göttlichen Gesetz den Gehorsam verweigern [...]. In unseren Tagen scheinen alle diejenigen, die dieser zweiten Fahne folgen, miteinander verschworen zu sein in einem überaus erbitterten Kampf unter der Leitung und Hilfe des Bundes der sogenannten Freimaurer.“ "Humanum genus" - päpstliche Enzyklika au dem Jahre 1884

Die Illuminaten sind - so sagt man - eine weltweit etwa 6000 Eingeweihte umfassende Überorganisation, die sehr viele untergeordnete Organisationen erschaffen oder infiltriert und unter ihre Kontrolle gebracht haben. Die wichtigsten davon sind die Bilderberger, die Freimaurer, die Weltbank, die Vereinten Nationen, die meisten Geheimdienste, den Vatikan, die WHO und die UNESCO.

Folgende Graphik veranschaulicht, in welchen Oranisationen die Illuminaten vertreten sein sollen und ihren Einfluss ausüben:


Und folgende Graphik verdeutlicht noch einmal die Beziehung der wichtigsten Institutionen in der politischen Gruppe zueinander, welche die politische Entscheidungsmacht in sich vereinigen:


Es wird gesagt, die heutzutage zentrale Familie der Illuminaten seien die Rothschilds. Sie wollen jedoch nicht, dass die Menschen wissen, wie einflussreich und mächtig sie wirklich sind, damit sich nicht so viel Aufmerksamkeit auf sie richtet.
Es ist wichtig zu wissen, dass die Rothschilds auch die Mitbegründer der Illuminaten sind.  Ein Rothschild sagte einmal: „Luzifer ist sehr wohl am Leben. Er ist unser Gott und wir sind sein auserwähltes Volk.“ Ein Aussteiger aus dem Satanismus, John Todd, der nach eigenen Angaben eine sehr hohe Position bei den Illuminaten innehatte und auch schon bei den Rothschilds zu besuch war, hat bezeugt, dass sie von sich behaupten, in ihrem Hause regelmäßig mit Luzifer in Kontakt zu treten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen