Seiten

Freitag, 29. Juli 2011

Die Verschwörung der Freunde Satans (19): Die Gendanken sind frei??? Wie die Illuminaten versuchen, uns zu kontrollieren

17.5 Gedankenkontrolle durch HAARP und andere Strahlung?

Das Gehirn erzeugt je nach Gemütszustand verschiedene eigene Impulse mit sehr niedrigen Frequenzen. Beim aktiven Denken sind es z.B.13-14 Herz, beim Meditieren 8 Hz, beim Tiefschlafen 4 Hz. HAARP kann alle diese Frequenzen erzeugen und so auch die Frequenz im Gehirn beeinflussen und überlagern. Das Gehirn versucht sich an solche Stimulanzien anzupassen. Man hat herausgefunden, dass Siliciumoxid, welches sich z.B. bereits als Zusatzstoff in vielen Medikamenten befindet, solche Resonanzen verstärkt. Dadurch können verschiedene Stimmungen erzeugt werden – von Hysterie bis Passivität – je nach Bedarf! Kombiniert man verschiedene Frequenzen miteinander, können alle Arten von Gefühlen hervorgerufen werden: Freude, Trauer etc.

http://www.youtube.com/watch?v=9UpcPVJd7Ig&feature=related

Die Russen erarbeiteten 23 EEG Band-Wellen Längen kompatibel mit den Gedankenwellen im Gehirn. Die Forscher Majix sagen unsere Gehirne sind so empfindlich, dass sie wie Flüssig-Kristalle in Reaktion auf die magnetische Komponente auf der Erde sind.
Ein Gefangener namens David Fratus im Draper Gefängnis, Utah, schrieb:
1988: „Ich begann Hochfrequenz Töne in meinem Ohr zu empfangen oder zu hören. Als ich meine Ohren verstopfte – waren die Töne immer noch innen und wurden verstärkt. Es ist, als ob sie aus elektrisch verstärkten Echo Kammern kommen mit den Tönen die von innen heraus ertönen. – Ich begann Stimmen zu hören – in meinen inneren Ohren so lebhaft als ob ich sie mit einem Stereo Kopfhörer Set hören würde.“ Hunderte von Mitinsassen des Utah Staats Gefängnisses und im Staatskrankenhaus waren Gegenstand dieser Gedanken-Kontroll Experimente. In den frühen 70er Jahren kam es heraus, weil Gefangene die den Tesla-Gedanken-Kontroll-Wellen ausgesetzt wurden, sich erfolglos im Gericht zu wehren versuchten.
Das interzerebrale Hören wird benutzt, um das Opfer verrückt zu machen, da niemand anderer diese in das Hirn übertragenen Stimmen hören kann. Dies geschieht durch Übertragung von kontrollierten Daten direkt in das Ziel-Gehirn vermittels Mikrowellen als Trägertrahlen.
Einer Quelle zufolge sollen diese Geräte gefüttert werden mit den Weltsprachen, und die synthetische Telepathie wird die Köpfe der Menschen erreichen und sie glauben machen, dass Gott zu ihnen persönlich spricht, um das ‘Zweite Erscheinen’ zu verfügen, komplett mit Hologrammen!

Meine eigene Meinung zu diesem Thema ist folgende: Es mag zwar theoretisch möglich sein, dass man durch Strahlung bestimmte Dinge im Gehirn induzieren kann, aber ich denke nicht, dass dies im große Stil auch getan wird bzw. Erfolg haben wird. Über die Erzeugung bestimmter allgemeiner Stimmungslagen (was schlimm genug ist!) wird es bestimmt nicht hinausgehen. Die Begründung hierfür liefern der Qur’an und die Hadithe. Erstens wäre eine solch enorme Bedrohung sicherlich nicht unerwähnt geblieben in den Prophezeihungen des Propheten (der Friede und Segen Allahs seien auf ihm) und außerdem hat Allah (subhana wa ta'ala) uns im Qur’an mitgeteilt, dass der Satan keine Macht über die treuen Diener Allahs haben wird.

Er (Satan) sprach: „Mein Herr, da Du mich hast abirren lassen, so will ich ihnen wahrlich (das Böse) auf Erden ausschmücken, und wahrlich, ich will sie allesamt irreführen, außer deinen erwählten Dienern unter ihnen.“ Er sprach: „Dies ist ein gerader Weg, den Ich (dir) gewähre. Wahrlich, du sollst keine Macht über Meine Diener haben, bis auf jene der Verführten, die dir folgen.“ (15:39-42)

Und wenn die Sache entschieden worden ist, dann wird Satan sagen: „Allah hat euch ein wahres Versprechen gegeben, ich aber versprach euch etwas und hielt es nicht. Und ich hatte keine Macht über euch, außer euch zu rufen; und ihr gehorchtet mir. So tadelt nicht mich, sondern tadelt euch selber. Ich kann euch nicht retten, noch könnt ihr mich retten. Ich habe es schon von mir gewiesen, dass ihr mich (Allah) zur Seite stelltet. (14:22)

Aus diesen Versen geht hervor, dass der Satan den Menschen zu verführen trachtet, der Mensch ihm aber letzten Endes freiwillig folgt. Mit einer Gedankenkontrolle und –steuerung hätte man jedoch absolute Macht über einen Menschen. Deshalb denke ich, dass es soweit nicht kommen wird.

Was das Hören von inneren Stimmen anbetrifft, gibt es eine Sura im Qur’an, die die Muslime vor den Einflüsterungen der Jinn und der Menschen beschützt. Wenn man diese also regelmäßig zitiert, wird man inshaAllah solchen Manipulationen nicht zum Opfer fallen:

Sag: lch suche Zuflucht beim Herrn der Menschen, dem König der Menschen, dem Gott der Menschen, (ich suche bei ihm Zuflucht) vor dem Unheil (das) von (jeder Art von) Einflüsterung (ausgehen mag), - von einem (jeden) heimtückischen Einflüsterer, der den Menschen in die Burst (böse Gedanken) einflüstert, sei es ein Jinn oder ein Mensch. (Sure An-Nas)


17.6 HAARP als Krankheitsauslöser und –verstärker?

Elektromagnetische Strahlung an sich hat erwiesenermaßen einen krankmachenden Einfluss auf die Menschen und dies bemerken schon empfindliche Menschen, die in der Nähe von Strommasten leben. Verstärkt man die Energie in solchen Strahlen und richtet diese konzentriert auf die Menschen, so können vielfältige Nebenwirkungen ausgelöst werden, die von Kopfschmerzen, Übelkeit, extremer Müdigkeit bis hin zu Zellschäden, Krebs und inneren Blutungen reichen.
Außerdem können Krankheiten reproduziert werden als ¨Krankheitssignaturen’, indem die Hirnschwingungen der Krankheit künstlich mithilfe von HAARP erzeugt werden und dann ausgesendet, um induziert zu werden. Solche Maßnahmen würden auch die Krankheitsverläufe von Epidemien verschlimmern können, indem HAARP passende Schwingungen schwerer Krankheitsverläufe aussendet. Das Gehirnwellen-Muster von halluzinogenen Drogen kann ebenso reproduziert werden vermittels ELF Wellen um Opfer zu induzieren.


17.7 Umkehrung des Magnetfeldes der Erde durch HAARP?

Ein interessanter Aspekt von HAARP ist, dass sich mit der Zeit die Erdpole umkehren könnten. Denn das Magnetfeld reagiert sensibel auf äußere Einflüsse. Dies hätte katastrophale Folgen für die Umwelt und das biologische und Ökologische Gleichgewicht. Vulkanausbrüche, Erdbeben etc. würden enorm zunehmen.
Für die Muslime sei jedoch auch folgender Gedanke in den Raum gestellt: Würden sich der Nord- und Südpol des Erdmagnetfeldes umdrehen, so würde auch der Osten zum Westen und umgekehrt. In dieser Situation ginge die Sonne im Westen auf – einem der großen Zeichen der Stunde.

1 Kommentar:

  1. slmakm
    kannst du mich bitte kontaktieren? ich sehe es als wichtig an!

    Genc85@aol.com

    AntwortenLöschen