Seiten

Mittwoch, 3. September 2014

Der Friede sei mit dir! - Ein i'slam von Tochter und Mutter.... ;-)

Der Friede sei mit dir 


As-salamu alaikum dies ist mein Gruß an euch
Diese Worte sind in den Ohren ein wohltuendes Geräusch

Ich wünsche euch den Frieden und Allahs Segen
auf all euren verschiedenen Wegen

Doch wieso wünsche ich euch Frieden?
Ja, ich soll all meine Geschwister lieben

Und was macht uns zu Geschwistern?
Ja, das ist eine Frage an dich brother and sister

Wir haben viel mehr gemeinsam als genetische Äußerlichkeiten
Vielmehr ist es die Art wie wir unser Leben bestreiten 

Uns verbindet die beste Lebensphilosophie
Deswegen befinden wir uns inshaAllah in seelischer Harmonie

Fünfmal am Tag beten wir gemeinsam
Nein, ein Muslim ist nicht einsam

Wir sind eine Ummah und wir sollten uns respektieren und lieben
Wir müssen zusammenhalten und uns nicht gegenseitig bekriegen.

Der Prophet hat gesagt, wir sollen zu unseren Geschwistern stehen, wenn sie im Recht sind oder auch nicht
Dies ist unsere heilige Pflicht

Doch wie sollen wir zu ihnen stehen, wenn sie im Unrecht sind;
Sind wir für das Unrecht dann etwa blind?

Nein, nein, ganz im Gegenteil!
Wir sorgen dafür, dass sie nicht im Unrecht verweilen

Wie? Ich weise auf beste Art und Weise auf das Unrecht hin,
denn ich weiß, dass auch ich voller Fehler bin 

Wisst ihr, was das Beten, Fasten und Spenden noch übertrifft?
Der Prophet (Heil und Segen auf ihm) verriet es uns in einer Schrift

Einen Streit zu schlichten und zwei teure Menschen zu versöhnen!
Vernichtung dagegen bedeutet es, sie zu entzweien oder zu verhöhnen.

Als Geschwister dürfen wir uns nicht unterdrücken oder belügen
Uns weder im Stich lassen, noch betrügen

Wir haben die Pflicht einander zu grüßen und zu besuchen;
keinen Argwohn zu hegen und den besten Umgang zu versuchen

Als Geschwister seien wir vor Zunge und Händen des anderen sicher und heil;
Denn manch üble Worte treffen härter als Bogen und Pfeil

Der Prophet (Heil und Segen auf ihm) hat gesagt: Der Gläubige ist eine Stätte der Zuneigung und Vertrautheit
Nur wer diese gibt und empfindet praktiziert die gute Geschwisterlichkeit

Der beste Glaube bedeutet, dass wir füreinander das wünschen, was wir für uns selber begehren
und füreinander verabscheuen, was wir uns selbst aus Abscheu verwehren

Ja, die Ummah ist wie ein einziger Körper, dem es schlecht ergeht,
Wenn Unterdrückung und Ungerechtigkeit besteht

Denn so wie der Wolf ein einzelnes Tier viel leichter erlegt,
müssen wir zusammenstehen, damit es uns mit Schaitan nicht genauso ergeht

Ich verrate dir nun ein Geheimnis, das dir sehr nützlich sein kann vor dem Sterben
So wie wir einander behandeln, so werden auch wir am jüngsten Tag von Allah behandelt werden

Am Tag der Auferstehung werden 7 Gruppen im Schatten seines Thrones verweilen;
Unter ihnen sind auch diejenigen, die die Menschen um Allahs Willen lieben und sich nur in dieser Art von Liebe beeilen

So, wie wir die Schwächen uns gegenseitig bedecken,
wird auch Allah unsere Schwäche verhüllen, wenn Er uns wird erwecken

Doch wenn wir die Fehler der anderen aufdecken,
Wird auch Allah unsere Fehler nicht verdecken

Denn nur wenn wir barmherzig zu sein sind bereit,
erlangen auch wir Allahs Barmherzigkeit 

Wenn wir einander helfen, können wir auf Allahs Hilfe hoffen
Nehmen wir jemanden von uns eine Last ab, steht uns von Allah Erleichterung offen

Es kostet mich nichts, dir ins Gesicht zu lächeln und dich zu grüßen
So kann ich doch dir und mir noch den Tag versüßen

Die Liebe die uns verbindet
ist für Allah; eine Liebe, die niemals schwindet

Darum wünschen wir einander den Frieden
Ja, weil wir uns lieben

Und damit diejenigen, die sich vorher vielleicht im Streit befanden,
im Schoß der Ummah und Allahs Barmherzigkeit landen

Der Friede sei mit euch – das ist mein Gruß in dieser finsteren Zeit
Ein Versprechen von mir und ein wichtiger Eid

Wo ringsherum die Welt in Chaos und Terror versinkt,
bleibt uns nur diese Hoffnung, die uns eine friedlichere Zukunft bringt.

So lasst uns miteinander den Frieden praktizieren und verbreiten
Um uns und die Menschen um uns herum in eine bessere Zeit zu geleiten

Wo der Frieden nicht nur eine schwache Hoffnung ist und ein Wort

sondern eine Realität an einem wunderschönen Ort









Kommentare:

  1. Schöner Text. Wenn doch nur mehr Muslime so wären. Aber auch Du verachtest die Nicht-Muslime. Deswegen braucht ihr euch nicht wundern, wenn ihr von den Nicht-Muslimen verachtet werdet. Wer sich selbst erhöht wird erniedrigt werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Lob und die Kritik. Es ist sehr schade, dass es so ankommt, als ob wir NIcht-Muslime verachten würden. Dies ist auf keinen Fall so, denn der Mensch ist als Geschöpf Gottes auf immer zu respektieren - unabhängig von der Religion. Im Qur'an steht: "Und wahrlich, Wir haben die Kinder Adams geehrt und sie über Land und Meer getragen und sie mit guten Dingen versorgt und sie ausgezeichnet - eine Auszeichnung vor jenen vielen, die Wir erschaffen haben" (Sure 17, Vers 70).
      Jede Seele ist wertvoll und nur Allah kennt das Innere der Herzen und den Ausgang. Ich war selbst lange genug auf der Suche nach der Wahrheit um zu wissen, dass eine Überzeugung, egal wie stark sie auch sein mag, immer nur eine Momentaufnahme ist und das Leben oft Überraschungen.
      bereithält.
      Der I-slam Text stellt natürlich Ideale dar, nach denen die Muslime streben sollten und wir reichen mit all unseren Fehlern und Schwächen oft nicht daran heran. Das wollten wir auch gar nicht behaupten. Es sollte vielmehr die Beschreibung einer muslimischen Gemeinschaft sein, so wie sie sein könnte und sollte.

      Löschen